Junge brünette Frau liegt auf einer Luftmatratze im Pool
Haarpflege | Schützen

Haarmythos: Macht Chlorwasser deine Haare kaputt?

Ob Pool oder Meer – Sommerzeit ist Badezeit. Du scheust das erfrischende Nass aus Angst, deiner Mähne zu schaden? Wir verraten, ob Chlor- und Salzwasser deinen Haaren tatsächlich etwas anhaben können

Haare vor Chlor schützen – ist das notwendig?

Im Sommer schützen wir unsere Haare penibel vor UV-Schäden – doch wie sieht es eigentlich mit Salzwasser und vor allem Chlor aus? Auch vor diesen Einflüssen solltest du deine Mähne schützen, denn tatsächlich können ihr sowohl Salzwasser als auch Chlor zusetzen. Im Urlaub sehen Haare schnell trocken, spröde und glanzlos aus, da sowohl das Salz als auch die chemischen Zusätze im Chlorwasser die natürliche Schuppen- und Fettschicht deiner Haare angreifen. Du kannst allerdings dafür sorgen, dass dein Schopf so gesund und gepflegt aussieht wie vor dem Urlaub – wir verraten dir, wie du deine Haare effektiv vor Chlor schützen kannst.

Vor dem Urlaub: Spitzen schneiden

Blonde Frau mit Dutt liegt mit Sonnenbrille am Poolrand
© EyeEm

Mit unseren Tipps kannst du dem Bad im Pool ganz entspannt entgegensehen.

Der beste Zeitpunkt für einen Friseurbesuch ist bevor du die Reise in die Sonne antrittst. Auch wenn du nichts an Länge verlieren möchtest, sollten zumindest ein bis zwei Zentimeter der trockenen und oft splissigen Spitzen ab: So versiegelst du die Spitzen und machst sie weniger anfällig für Schäden durch Sonne, Chlor oder Salzwasser.

Vor dem Sprung ins kühle Nass: Duschen schützt deine Haare vor Chlor

Duschen vor dem Planschen mag vielleicht wie eine lästige Pflicht erscheinen, erfüllt aber viele nützliche Funktionen. Ehe du dich im Wasser erfrischst, solltest du einen kleinen Abstecher zu den Duschen machen: Damit bereitest du nicht nur deinen Kreislauf schonender auf die Abkühlung vor, du schützt so auch deine Haare vor Schäden durch Chemikalien oder Salz im Wasser. Wird dein Haar nass, nimmt es einen bestimmten Anteil an Flüssigkeit auf, ähnlich wie ein Schwamm. Lässt du es sich also mit klarem Süßwasser vollsaugen, hat es gar keine Kapazität mehr, Chlor- oder Salzwasser aufzunehmen.

Nach dem Baden: Haare ausspülen

Auch nach dem Bad im Pool oder im Meer solltest du deine Haare nochmal gründlich mit klarem Wasser ausspülen. Sonst verbleiben chemische Stoffe oder Salzkristalle im Haar, trocknen dort und schädigen gerade in Verbindung mit Sonnenstrahlung die Struktur deiner Haare.

Am Abend: Schonend waschen und trocknen

Eine blonde Frau läuft in einem femininen, sommerlichen Outfit am Hotelpool entlang
© EyeEm

Sonne, Salz und Chlor müssen deiner Haarpracht nichts anhaben.

Nach einem Tag am Strand oder im Liegestuhl solltest du deiner Mähne nochmals einen Waschgang gönnen, um sie von jeglichen Rückständen zu befreien und ihnen eine Extraportion Pflege zu geben. Am besten, du spülst deine Haare mit höchstens lauwarmem Wasser, wählst ein schonendes Shampoo und lässt anschließend einen Conditioner oder eine Kur etwas einwirken.

 

Weil du nach einem Tag in der Sonne sicherlich schnell zum Abendessen oder Feiern weiterziehen möchtest, eignet sich eine feuchtigkeitsspendende Haarkur perfekt für die After-Sun-Pflege: Zum Beispiel die Gliss Kur HairSPA-Intensivkur, die ihre tiefennährende Wirkung in kürzester Zeit entfaltet. Die Haare nach der Wäsche am besten nicht mit einem Handtuch trockenrubbeln – das raut ihre Schuppenschicht auf. Besser: Mit einem grobzinkigen Kamm entwirren und lufttrocknen lassen. Die auch abends noch lauen Temperaturen am Urlaubsort eignen sich dafür perfekt.

Für eine geglättete Haarstruktur und intensive Repair-Pflege.

Blondierte Haare vor Chlor schützen

Blondinen scheuen das Bad in Chlorwasser oft besonders, diversen Berichten über plötzlich grünstichige Haare sei Dank. Allerdings ist Chlor hier nicht der Auslöser: Für die chemische Reaktion, die die Haare unschön grün schimmern lässt, sorgen Kupferionen. Besonders Hotelbetreiber geben häufig Kupfer in ihre Pools, um Algenbildung zu verhindern – in öffentlichen Bädern musst du in der Regel nichts befürchten. Doch auch gegen den Grünstich können unsere bisher genannten Tipps helfen. Du hast blond gefärbte Haare und möchtest in Sachen Farbton auf Nummer sicher gehen? Dann hilft dir unser Anti-Gelbstich Spray dabei, dein strahlendstes Blond zu erhalten.

Farb-korrigierende Spray-Spülung für einen schnellen Anti-Gelbstich Effekt und strahlendes kühles Blond.
Entdecke: