900225016
Exklusiv - Haarpflege | Strapaziertes Haar

Aus spröde macht glänzend: Life-Hacks für strapazierte Haare

It’s complicated: Manchmal ist es nicht ganz einfach, mit strapazierten und trockenen Haaren durch den Alltag zu kommen. Du kennst das. Du hast es eilig und willst für deine Verabredung besonders gut aussehen - aber deine Haare haben andere Pläne. Sie sind eher wild und machen, was sie wollen? Wir haben hier die Life-Hacks, wie du deine strapazierten Haare in eine zauberhafte Mähne verwandelst. 

Mit ein paar einfachen Tricks kannst du in deinem Daily Life dafür sorgen, dass deine strapazierten Haare einen zusätzlichen Pflege-Kick bekommen. Und mit ein paar simplen Life-Hacks verhinderst du eine Schädigung deiner Haarstruktur. Wenn du die folgenden Tipps in deine tägliche Routine einbaust, wirst du schnell eine Verbesserung feststellen. Deine Haare sehen bald schon viel gesünder aus. 

Der richtige Night-Style für deine strapazierten Haare

719873591

Während die Kur deine Haare pflegt, nimmst du dir Zeit für dich selbst

In der Nacht, wenn wir schlafen, drehen wir den Kopf auf dem Kissen ständig hin und her. Das beansprucht besonders die Haare am Hinterkopf. Die intensive Reibung raut die Haarstruktur auf. Unser Geheimtipp: Flechte deine Haare entweder zu einem Zopf oder binde sie zu einem Dutt auf dem Kopf. Zusätzlich empfehlen wir dir auch ein Mikrofaser- oder Seidenbezug für dein Kissen. Durch das weiche Material haben auch deine Haare eine entspannte und erholsame Nacht. 

T-Shirt statt Handtuch

Wenn du aus der Dusche kommst, greifst du sofort zum Handtuch und rubbelst deine Haare trocken. Das ist aber eher ein No-No für strapazierte Haare. Durch die Reibung mit dem groben Handtuch wird deine Haarstruktur nur noch mehr beansprucht und zum Schluss wird das Ganze zu einem Frizzball. Stattdessen drücke deine Haare lieber vorsichtig mit deinem weichen Baumwoll-T-Shirt aus. Das ist viel sanfter für deine Haare. Anschließend gibst du noch das Gliss Kur Ultimate Oil Elixir in deine Haare. So versiegelst und schützt du deine Haarstruktur. 

Finger-Combing und Kamm statt Bürste

Anstatt deine Haare im handtuchtrockenen Zustand mit der Bürste zu bearbeiten, kann du deine Strähnen bereits unter der Dusche sanft mit den Fingern entwirren. So verhinderst du Haarbruch. Unser Geheimtipp: Kämme deine Haare bereits unter der Dusche mit einem grobzackigen Kamm aus Naturmaterial. Am besten machst du dies, wenn du deinen Conditioner oder deine Kur einwirken lässt. So wird die Pflege optimal verteilt. 

Natürliches Styling mit Zöpfen über Nacht

Charming Woman Looking At Camera In Sunset

Natürliche Wellen bekommst du, wenn du deine Haare nachts flechtest

Du liebst Natural Waves und benutzt häufig Hitze, um dein Haar zu stylen? Dadurch kann dein Haar zusätzlich strapaziert werden. Wir empfehlen dir stattdessen einen ganz natürlichen Life-Hack. Wasche deine Haare am Abend und flechte sie in stramme Zöpfe ein. Am Morgen hast du dann Natural Waves, ohne deinem Haar mit Styling geschadet zu haben. Den Look fixierst du mit dem Taft Classic Haarspray für einen natürlich-schönen Halt, ohne zu Verkleben. 

Entdecke: