frisuren-fuer-aeltere-frauen
Haarstyling | Frisuren ab 50

Frisuren für ältere Frauen

Früher hieß es ab einem gewissen Alter: Haare schneiden! Heute lässt man das Haar wachsen, wenn man kann. Stars wie Michelle Pfeiffer und Sharon Stone zeigen, wie soft und sexy die Frisuren sind, die Frauen über 50 heute tragen

Reifes Haar hat oft andere Ansprüche als junges. Das Haar kann mit der Zeit an Elastizität verlieren, dünner und empfindlicher werden, braucht mehr Feuchtigkeit und Pflege. Eine Kurzhaarfrisur lässt sich leichter pflegen, daher ist sie für manche Frauen ab einem gewissen Alter die perfekte Lösung. Wer jedoch längeres Haar hat, es bis ins hohe Alter tragen und dabei gut aussehen möchte, kann das: mit intensiver Pflege und den richtigen Frisurenstylings. Grauhaarige Frauen mit dauergewelltem Haar sieht man inzwischen nur noch bei älteren Generationen. Ladys mit 50 plus stylen sich heute wie jüngere Frauen. Dazu zählt vor allem, dass das Haar auch gerne länger sein darf.

Sexy: Frisuren für ältere Frauen

Frisuren für ältere Frauen
© Getty Images

Sharon Stone mit Two-Tone Hair und Volumen im Ansatz

Nehmen wir beispielsweise Sharon Stone, Jahrgang 1958. Ihr über die Schulter reichendes Haar lässt sie jünger wirken, weil sie es mit viel Volumen im Ansatz peppig zurückfrisiert hat. Der Look schmeichelt ihr, weil sie eine weiche Haarfarbe gewählt hat, die zu ihrem Teint passt. Obendrein wirkt das Styling trendbewusst, da die Spitzen einen anderen Farbton haben. Sharon Stone trägt mit über 50 den angesagten Two-Tone-Trend, den man von jungen Stars wie Jessica Biel und Drew Barrymore kennt. Durch die sichtbar dunkel nachwachsenden Haaransätze bekommt der Look außerdem einen lässigen Touch.

Sharon Stones Styling-Varianten: Manchmal föhnt die Schauspielerin ihre Mähne über die Rundbürste nach innen, stylt Beach Waves in ihr Haar oder bindet einen lockeren Dutt zurück. Der Scheitel variiert bei ihr von locker frisiertem Mittelscheitel bis exakt gekämmtem Seitenscheitel.

Frisuren für ältere Frauen
© Getty Images

Meryl Streep mit Half-up Hair und auffällig geschminkten Lippen zum Nude-Look

Meryl Streep, Jahrgang 1949, versteht es ebenfalls, das Beste aus ihrem Typ zu machen. Sie kennt die Styling-Tricks, die jünger aussehen lassen: Das mittellange Haar trägt die Schauspielerin halb hochgesteckt und etwas messy gestylt. Die Fülle im Ansatz vermittelt den Eindruck von Energie und Stärke. Außerdem schmeichelt die Haarfarbe Caramel Meryl Streeps hellem Teint.

Meryl Streeps Styling-Varianten: Lockere Hochsteckfrisuren, lockerer Ponytail, das Haar offen und locker zurückfrisiert ähnlich Sharon Stone – so sieht man die Film-Ikone auch des öfteren.

Frisuren für ältere Frauen
© Getty Images

Annabelle Gurwitch mit soften Wellen

Annabelle Gurwitch, Jahrgang 1961. Die amerikanische Comedy-Darstellerin trägt ähnlich wie Sharon Stone und Meryl Streep eine softe Frisur. Ihr über Schulter langes Haar hat Wellen ab Augenhöhe, die weich und lebendig zugleich wirken und dem Look Volumen verleihen. Annabelles Haar glänzt wunderschön und die nougatbraune Haarfarbe ist dunkel, wirkt aber nicht erdrückend. Alles richtig gemacht!

Annabelle Gurwitchs Styling-Varianten: Das Haar halb oder ganz hochstecken und den Pony ins Gesicht fallen lassen.

Was lernen wir also von den Stars über 50? Durchaus etwas Haut zeigen (Dekolleté und Schultern), die Haare stylen, dezentes Make-up dazu – perfekt!