Frau mit welligen Haaren
Haarstyling | Locken

Super easy: Locken ohne Hitze stylen

Locken kann man mithilfe von Glätteisen oder Lockenstab stylen – aber auch ganz ohne Hitze. Das ist schonender und vom Resultat her mindestens genauso schön. Wir verraten dir, wie einfach das gelingt und was man dafür benötigt 

Frau mit langen dunklen Haaren

Locken ohne Hitze stylen? Mit den richtigen Tipps gar nicht so schwer!

Locken stylen ohne Hitze? Kein Problem, supereasy – und total schonend für dein Haar. Echt? Echt! Was du dafür benötigst, sind lediglich wenige Hilfsmittel und am besten mindestens schulterlange Haare. Wir verraten dir drei Möglichkeiten, wie du dein glattes Haar schnell in wilde Locken oder sanfte Wellen verwandeln kannst.

1) Locken ohne Hitze mit einem Haarband stylen

Ein einfacher Weg für welliges Haar. Locken stylen mit einem Haarband. So funktioniert das Styling:

 

  • Das Haar bürsten und das Haarband so aufsetzen, dass es oberhalb der Ohren liegt. Wichtig: das Haar vorab leicht anfeuchten – etwa mit einer Sprühflasche, die mit Wasser gefüllt ist.
  • Jetzt eine Strähne aufnehmen und von oben um das Haarband wickeln und ablegen.
  • Die Strähne plus einen weiteren Haarteil aufnehmen und wieder um das Haarband von oben nach unten wickeln. Auf diese Weise nach und nach das gesamte Haar einwickeln.
  • Zum Abschluss mit ein wenig Haarspray fixieren.
  • Das Haar trocknen lassen und anschließend das Haarband entfernen. Et voilà, so einfach stylt man Locken ohne Hitze.

2) Locken stylen ohne Hitze mit Strohalmen

Schon klar, Strohhalme sind eigentlich zum Trinken da – eignen sich aber auch super zum Stylen wilder Locken!

 

  • Das Haar waschen und eine Strähne abteilen. Je dicker die Strähnen sind, desto größer werden die Locken. Dünne Strähnchen lassen das Haar kringeln.
  • Diese um einen Strohhalm wickeln, den Strohhalm danach zubinden.
  • Weitere Strähnen aufnehmen und einwickeln – bis alle Haare um Strohhalme gelegt sind.
  • Die Haare am besten über Nacht trocknen lassen, so entsteht die Lockenpracht quasi über Nacht.
  • Am nächsten Morgen alle Strohhalme entfernen, das Haar leicht aufkneten und alles mit Haarspray fixieren.

3) Locken stylen ohne Hitze mit Haargummis

Auch diese Stylingvariante ist äußerst einfach, wenn du Locken ohne Hitze stylen möchtest. Alles, was du dafür benötigst: einige Haargummis. Am besten jene, ohne Metallstück, damit das Haar nicht abbricht oder angegriffen wird. Herauskommen am Ende natürliche Wellen.

 

  • Das Haar vorab mit Wasser befeuchten und einen Mittelscheitel ziehen.
  • Die so entstandenen Haar-Hälften nochmals in zwei gleich große Partien unterteilen.
  • Eine der so entstandenen Strähnen aufnehmen, teilen und die Teile in entgegengesetzte Richtungen eindrehen.
  • Anschließend die beiden Zwirbel ineinander eindrehen und mit einem Haargummi befestigen.
  • Auch die anderen Strähnen zu Zwirbelzöpfen zusammenbinden.
  • Das Haar trocknen lassen, die Zöpfe vorsichtig öffnen.
  • Die Wellen auflockern und für mehr Halt eine kleine Portion Haarwachs in den Handflächen erwärmen und einkneten. Fertig!
Frau mit braunen welligen Haaren

Wellen kann man ganz ohne Hitze mit Haargummis stylen.

Entdecke: