96807732
Haarstyling | Rundes Gesicht

Gesucht und gefunden: Die beste Kurzhaarfrisur für runde Gesichter

Frauen mit runden Gesichtszügen können keine Kurzhaarschnitte tragen? Aber natürlich. Richtig geschnitten lässt ein Pixie runde Gesichter sogar schmaler wirken. Aber lesen Sie selbst

Was für Frauen mit einer runden Gesichtsform generell immer funktioniert, sind Looks, die weder zu voluminös noch zu glatt gestylt werden. Etwa lockere Beach Waves oder ein angesagter Lob, also ein Long Bob. Von Kurzhaarfrisuren heißt es hingegen oft, sie funktionieren für Frauen mit runden Gesichtern weniger. Von wegen, ein stylischer Pixie- Haarschnitt passt sogar ziemlich gut zu runden Gesichtsformen und kann – richtig geschnitten – das Gesicht sogar schmaler wirken lassen.
 

Was den Pixie ausmacht

Das erste Mal sorgte der Pixie in den Fünfziger-Jahren für Aufsehen, etwa auf dem wunderschönen Haupt von Stilikone Audrey Hepburn. Aber auch die legendären Versionen des Pixie Cuts von Model Twiggy oder Schauspielerin Mia Farrow sind uns bis heute in allerbester Erinnerung geblieben. Sein Name ist beim Pixie Cut Programm. Übersetzt heißt das englische Wörtchen „pixie“ nämlich Elfe. Und eben so wirkt auch seine Trägerin: Der Kurzhaarschnitt betont Augen und Wangenknochen und verleiht dadurch eine feenhafte Ausstrahlung. Das Tolle am Pixie ist seine Wandelbarkeit. Er kombiniert dabei verschiedene Haarlängen. An den seitlichen Partien und im Nacken ist er meist sehr kurz geschnitten, das Deckhaar kann hingegen entweder länger (bis zu zehn Zentimeter) oder kürzer gehalten werden. Genau dieses Charakteristikum macht den Pixie perfekt für Frauen mit rundem Gesicht.
 

Der perfekte Pixie Cut für runde Gesichter

Damit der Pixie runde Gesichtsformen weicher wirken lässt, Kontur gibt und nicht aufträgt, ist der Schnitt das A und O. Die Pony-Partie sollte asymmetrisch geschnitten werden. Die Seiten dürfen länger bleiben und sollten schlank geschnitten werden. Dieser Cut sorgt dafür, dass die Partien das Gesicht einrahmen und runde Konturen schlanker erscheinen lassen. Am Oberkopf kann das Haar voluminös geschnitten – und gestylt werden. Hierdurch wird das Gesicht optisch gestreckt.

 

Zum Stylen am besten eine kleine Portion Haarwachs in den Handinnenflächen erwärmen und anschließend sparsam ins Haar einarbeiten. Tipp für Extra-Volumen am Oberkopf: Den Pony beim Föhnen (Hitzeschutz verwenden!) mit den Fingerspitzen lockern.
 

Entdecke: Rundes Gesicht

Top-Stories