Blonde Frau trägt einen lockeren Stufenschnitt
Haarstyling | Stufenschnitt

Pflege und Styling für einen stufigen Haarschnitt

Föhnen, definieren, pflegen: Das sind die drei Grundprinzipien um das Beste aus stufigem Haar herauszuholen. Wir zeigen dir wie es geht und welche Styling-Helfer du brauchst

Du bist auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Hairstyle, der deinem Haar Struktur und Definition verleiht? Dann sind stufige Haarschnitte genau das richtige für dich. Denn Stufen bringen Leichtigkeit und Struktur in deine Haare. Damit der Haarschnitt besonders gut zur Geltung kommt, gilt es in Sachen Pflege und Styling drei Dinge zu beachten: Volumen im Ansatz, gesunde Spitzen und definierte Stufen.

Exklusiv
Aus weniger mach mehr: So gibst du dünnem Haar mehr Volumen
Der Trick ist das richtige Styling. Wir erklären dir, wie du aus deinem feinen Haar eine mächtige Löwenmähne zauberst.

Maximales Volumen für stufige Haare – so geht´s

Für tolles Volumen kannst du bereits beim Haare waschen sorgen. Verwende spezielle Shampoos und Spülungen, die das Haar vom Ansatz an aufpolstern. Tipp: Knete vor dem Föhnen eine tennisballgroße Menge Volumen-Schaumfestiger ins handtuchtrockene Haar. Alternativ kannst du auch ein Föhnspray in die Haare sprühen. Beide Produkte sorgen für mehr Stand und Halt im Haar, sie sind die optimale Vorbereitung für das weitere Styling.

Das Föhn-Spray für maximales Volumen

Setze die Rundbürste beim Föhnen unter dem Haar an und ziehen diese vom Ansatz bis zu den Spitzen. Föhne so Strähne für Strähne. Tipp: Wenn du mittellanges oder längeres Haar hast und die Spitzen nach außen stylen möchtest, wird anschließend die Bürste von oben auf die Haarenden gesetzt und nach außen gedreht.

Detailansicht wie jemand lange, blonde Haare mit Rundbürste und Föhn stylt

Mit einer Rundbürste zauberst du Volumen in stufige Haare.

Für kurze bis mittellange glatte Haare solltest du eine flache Paddelbürste verwenden. Föhne dein Haar mit der Bürste gegen die Wuchsrichtung, erst auf die rechte Seite, dann auf die linke. Und dann noch nach vorn und hinten. So erzeugst du Volumen und Stand im Haaransatz und die Haare glänzen toll – bleiben aber glatt und gerade.

Die richtige Pflege für stufige Haare

Damit dein Haarschnitt rundum schön aussieht, ist es wichtig, das Haar bis in die Spitzen zu pflegen. Die aus den unterschiedlichen Stufen hervorblitzenden Haarenden geben dem Look erst das gewisse Etwas. Erste Hilfe bringen spezielle Spitzenfluids oder Haaröl. Shampoos, Spülungen oder Haarkuren, die extra für strapaziertes Haar entwickelt wurden, sorgen zusätzlich für ein gesundes und glänzendes Finish. So ein Stufenschnitt ist übrigens für Friseur-Muffel bestens geeignet, denn du kannst ihn problemlos mehrere Wochen lang herauswachsen lassen, ohne dass er seine Form verliert.

Bis zu 95% weniger Spliss. Langhanhaltend versiegelte Spitzen

Styling-Tipps für stufige Haare

Stufenschnitte dürfen gern ein wenig undone aussehen. Damit die einzelnen Stufen im Haar gut zur Geltung kommen, brauchen sie Definition und akzentuierte Spitzen. Verreibe einfach eine kleine Menge Stylingcreme oder Wachs zwischen den Fingern und zwirble damit einzelne Spitzen. Diese Stylingprodukte helfen, den Look zu definieren, ohne das Haar zu beschweren oder zu verkleben. Obendrein schenkt Haarwachs auch schönen Glanz. Bei dünnem Haar das Wachs sparsam verwenden, damit es nicht beschwert wird.  

24h Halt & Struktur mit Kokos-Duft
Rückansicht einer Frau mit schulterlangem Stufenschnitt und blonden Strähnchen

Strähnchen bringen einen stufigen Haarschnitt ganz groß raus.

Extra-Tipp: Highlights bzw. Strähnchen unterstreichen Stufenschnitte optisch besonders gut. Lass dir Strähnchen in zwei oder drei Farbtönen setzen. Sie verleihen deinem Haar einen dreidimensionalen Effekt und damit mehr Tiefe.

Entdecke: