sk_million_chances_plastic_bank_2560x963
Highlights | Projects & Partnerships

Frauen stärken und die Umwelt retten

sk_million_chances_tho_plastic_bank_logo_827x171

Menschen, insbesondere Frauen, in ihrem Alltag helfen. Und gleichzeitig der Umwelt Gutes tun. Der Karibikstaat Haiti leidet unter einem massiven Plastikmüll-Problem. Schwarzkopf Million Chances und die Initiative Plastic Bank schaffen es auf Haiti erfolgreich, Menschen zu unterstützen und setzen dabei ihren Fokus auf die Förderung von Frauen

So funktioniert es: Plastic Bank und die Schwarzkopf-Initiative Million Chances helfen Frauen ganz konkret bei der Bewältigung ihrer meist belastenden Lebenssituation. Die Frauen auf Haiti leben oft am Existenzminimum, müssen sich und ihre Kinder ganz allein versorgen. Im Rahmen der Henkel-Partnerschaft mit der Plastic Bank eröffnet Schwarzkopf Million Chances ein neues Sammelcenter auf Haiti: Hier können Frauen eingesammelten Plastikmüll zum Beispiel gegen Bargeld, Briketts zum Kochen oder Strom für ihre Handys eintauschen. So wird Plastikmüll zur Währung – und die Umwelt von Plastikmüll befreit. Das fördert zusätzlich die Selbständigkeit von Frauen, die sich mit Hilfe der Initiative ein oft rettendes Zusatzeinkommen sichern können.  

Einblick in die Partnerschaft von Schwarzkopf Million Chances und Plastic Bank im Video mit Impressionen von Haiti und in der Fotoserie Women of Haiti  

Eröffnung des Sammelcenters auf Haiti: Hilfe zur Selbsthilfe

sk_million_chances_haiti_660x545

Gründer und CEO von Plastic Bank, David Katz, eröffnete gemeinsam mit Marie-Ève Schröder, Corporate Senior Vice President International Marketing bei Henkel Beauty Care, ein neues Plastik-Sammelcenter in Croix-des-Bouquets auf Haiti

 

Frauen, darunter viele alleinerziehende Mütter, erhalten im Austausch für gesammelten Plastikmüll Bargeld. Dieses feste Einkommen ermöglicht es ihnen, ihre Kinder zur Schule zu schicken, die auf Haiti kostenpflichtig ist. Sie können Plastikmüll auch gegen Kohlebriketts und Öfen für die Zubereitung ihrer Mahlzeiten eintauschen oder gegen Strom, um ihre Handys, oft ihr einziges Kommunikationsmittel, aufzuladen. Plastic Bank und Schwarzkopf Million Chances arbeiten somit aktiv daran, das Leben der Frauen vor Ort zu verbessern.
 

Stimmen von Plastic Bank und Schwarzkopf

sk_million_chances_david_katz_plastic_bank_800x600

David Katz, Gründer und CEO von Plastic Bank

David Katz, Gründer und CEO der Plastic Bank: „Die Zusammenarbeit mit Schwarzkopf ermöglicht uns, noch mehr Menschen mit unserer Lösung zu erreichen und einen noch größeren, positiven Einfluss auf die Umwelt zu haben. Gemeinsam können wir die Verschmutzung durch Plastikmüll stoppen – indem wir Abfall zu einer Währung machen und gleichzeitig neue Chancen für Menschen in Armut schaffen.“ 

sk_million_chances_600x800

Marie-Ève Schröder, Corporate Senior Vice President International Marketing bei Henkel Beauty Care

Marie-Ève Schröder, Corporate Senior Vice President International Marketing bei Henkel Beauty Care: „Plastic Bank ist das einzige mir bekannte Projekt, das die lokale Bevölkerung unterstützt, ihnen ein regelmäßiges Einkommen ermöglicht und damit gleichzeitig den Plastikmüll reduziert – mit langfristiger Perspektive. Genau diese Nachhaltigkeit zählt zu den Werten von Henkel Beauty Care und Schwarzkopf.“

Alle weiteren Hintergrundinformationen zu Plastic Bank  

Entdecke: Million Chances