Frau mit Dirty Brunette als Haarfarbe
Haarfarbe | Frisuren und Haarfarben Trends

Dirty Brunette: Das steckt hinter dem Farbtrend

Zugegeben: Die Bezeichnung „Dirty Brunette“ klingt zunächst nicht unbedingt anziehend, doch der raffinierte US-Colorationstrend hat fraglos das Zeug zum It-Look

Dirty Brunette: Ein Braun, das anders ist

Sattes Braun, warme Kastanie oder kühle Schokonuancen: Braunes Haar ist mindestens so facettenreich wie blondes. Doch braunes Haar lässt sich nicht nur durch einheitliche Colorationen erreichen; man kann es auch mit Highlights auffrischen, die der Haarfarbe Tiefe geben und ihr wunderschöne Reflexe verleihen. Dirty Brunette zählt zu genau diesen facettenreichen Farbtrends – mit einem kleinen, aber feinen Unterschied.

Im Gegensatz zu den meisten Highlights in braunem Haar lebt Dirty Brunette nicht von aufgehellten Strähnchen, die das Farbresultat durch den Aufhellungsprozess bestimmen. Stattdessen werden zunächst zwar gezielt Strähnen sowie Haarpartien aufgehellt, doch diese anschließend mit zum Haar- und Hautton passenden Brünette-Nuancen getönt. Das Ergebnis von Dirty Brunette wirkt so besonders natürlich und individuell, da verschiedene Braun- und sogar Blondtöne die Grundhaarfarbe akzentuieren.

Dirty Brunette: Eine Haarfarbe, die sich anpasst

Dirty Brunette ist ein Chamäleon unter den Haarfarben. Die kunstvoll schattierte Färbetechnik lässt sich perfekt auf den Grundton deiner Haut und deiner Haare abstimmen. Egal, ob Long-Bob oder lange Mähne: Dirty Brunette gibt jedem Look ein ganz neues Finish. Wie bei allen Highlight-Färbetechniken kommt die It-Haarfarbe besonders schön zur Geltung, wenn du dein Haar in Wellen legst. Unser Liebling unter den soft gewellten Looks sind und bleiben romantische Mermaid Waves.

Dirty Brunette hat den entscheidenden Vorteil, dass seine Farbpalette weder warm noch kühl, sondern neutral daherkommt. Die Highlights können dann ganz nach Wunsch mal heller, mal dunkler ausfallen.  

So pflegst du dein Dirty Brunette

Abhängig davon, was für eine Grundhaarfarbe du hast, ist es unter Umständen nötig, diese im gewünschten Brünett zu färben und anschließend die sorgsam abgeteilten Partien und Strähnen chemisch aufzuhellen. Im letzten Schritt zum Dirty Brunette werden die für dich passenden Braun- bis Blond-Nuancen als Tönung auf die aufgehellten Partien aufgetragen. Dieser aufwendige Prozess erfordert ein ausgeklügeltes Pflegeprogramm, das tiefenwirksam nährt und außerdem die Farbfrische der getönten Bereiche erhält.  

Anti-Haarbruch. Nährende Pflege & Widerstandskraft. Effektiv schon nach 1 Minute Anwendung

Gönn deinem brandneuen Dirty Brunette daher mindestens einmal pro Woche ein Spezial-Treatment wie die Gliss Kur Ultimate Oil Elixir Struktur-Aufbau-Kur, um deine Längen vor Haarbruch zu schützen. Wir empfehlen außerdem alle Gliss Kur Color Schutz & Glanz Produkte, da sie deinem facettenreichen Dirty Brunette strahlende Leuchtkraft schenken und zuverlässigen Farbschutz bieten.

Strahlende Leuchtkraft. Bis zu 12 Wochen Farbschutz. UV-Filter & Anti-Verblassen.
Entdecke: