Junge Frau mit Unicorn Hair macht Seifenblasen
Haarfarbe | Frisuren und Haarfarben Trends

Mit der Trendhaarfarbe Unicorn Hair werden Kindheitsträume wahr

Die Unbeschwertheit unserer Kindertage können wir mit Unicorn Hair jetzt super stylisch wiederaufleben lassen. Erfahre hier, was die fröhliche Trendhaarfarbe ausmacht – und ob sie auch zu dir passt

Egal, wie alt man ist – zwischen To-Do-Listen und Alltag wünschen wir uns doch ab und an alle unsere fröhlichen Kindertage zurück. Mit der Trendhaarfarbe Unicorn Hair kannst du diese Unbeschwertheit jetzt wiederaufleben lassen – zumindest auf dem Kopf. Inspiriert ist der kunterbunte Trend (wie der Name andeutet) von jenen magischen Fabelwesen, die uns seit damals faszinieren.

Heutzutage begeistern Einhörner zwar immer noch heranwachsende Mädchen, sind aber auch etwas für echte Fashiongirls. Als angesagte Prints zieren sie Modestücke oder versüßen in Form von Dekoration unsere Wohnräume. Wer den Trend jetzt auf dem Kopf mitmacht, braucht zweifellos ein wenig Mut. Dieser wird allerdings belohnt und zeigt allen auf stylische Weise, dass man sich und das Leben nicht allzu ernst nimmt. Gefällt uns! Finde heraus, ob Einhorn-Haar auch zu dir passt.

So sieht die Trendhaarfarbe Unicorn Hair aus

Extravagant und fantasievoll, so könnte man den Unicorn-Hair-Look beschreiben. Bei dieser Haarfarbe fügen sich verschiedenfarbige Strähnen zu einer kunterbunten Farbmischung zusammen. Meist haben die Nuancen einen pastelligen Ursprung, beliebt sind zum Beispiel Hellrosa, Babyblau, Gelb oder Türkis. Super sehen aber auch leuchtende Neonfarben aus. Die Farben reihen sich dabei nicht nur aneinander, sondern gehen ebenfalls ineinander über. Das lässt das Ergebnis einheitlich und harmonisch wirken. Einen solchen Farbverlauf selbst zu kreieren, ist relativ schwierig. Daher empfehlen wir, dass du dich von einem Profi beraten lässt. Mit ihm kannst du besprechen, wie genau du dir dein Unicorn Hair vorstellst.

Wer experimentierfreudig genug ist, kann sein Haar auch selbst färben. Perfekt hierfür sind Colorations-Packungen, die bereits mehrere Haarfarben enthalten – etwa „Farb/Artist Rainbow Bunt“ von got2b. Du möchtest deiner Mähne nur für einen Abend einen Farbkick verpassen? Dann kannst du zum Beispiel bunte Strähnen zum Reinklippen verwenden, wie „Farbk(lick) in Maniac Pink“ von got2b.

Die Voraussetzung für Unicorn Hair

Frau mit langem Unicorn Hair, Sonnenbrille und Mütze tippt auf Ihr Smartphone

Langes, blondes Haar eignet sich hervorragend für den farbenfrohen Unicorn-Trend.

Das Tolle an dieser Trendhaarfarbe ist, dass man sie an den eigenen Typ individuell anpassen kann. Um den Look zu kreieren, sind ebenfalls verschiedene Färbetechniken möglich – Balayage zum Beispiel. Wer mag, kann auch nur die Haarspitzen bunt färben. Damit die bunten Spitzen dann richtig zur Geltung kommen, sollte die Ausgangshaarfarbe ein helleres Blond sein.  

Wenn du deine gesamte Haarpracht im Einhorn-Farbton erstrahlen lassen möchtest, sollte dein Haar vorab ebenfalls einen hellen Grundton haben. Nur dann wird der Haarfarbentrend so, wie man sich ihn vorstellt. Dunkleres Haar sollte vorab in einem ersten Schritt aufgehellt werden. Auch hier kann dich ein Friseur beraten, wie das am schonendsten gelingt, damit dein Haar nicht zu stark strapaziert wird.

Rückansicht einer Frau mit buntem Unicorn Hair zu Space Buns gestylt

Zwei Haartrends in einem – Bunte Haare und Space Buns sind ein echter Hingucker.

Eine bestimmte Länge braucht dein Haar für den Unicorn-Trend nicht. Nur zu kurz sollte es nicht sein. Bei etwa kinnlangem, mittellangem oder sehr langem Haar kommen die Ergebnisse am besten zur Geltung. Dann sieht der Farbverlauf besonders schön aus.

 

Längeres Unicorn Hair wirkt außerdem richtig toll, wenn man es zu kunstvollen Zöpfen flechtet. Mindestens genauso süß sind Space Buns. Beides übrigens hervorragende Looks für die kommende Festival-Saison!  

So pflegst du dein Unicorn Hair

Damit dein Einhorn-Haar strahlt und sich von seiner glänzendsten Seite zeigt, spielt die passende Pflege (wie nach jeder Coloration) eine wichtige Rolle. Am besten verwendest du Shampoo und Conditioner für coloriertes Haar. Einmal die Woche empfiehlt sich außerdem eine Haarmaske, sie spendiert deinem Haar viel Extrapflege. Während diese einwirkt, kannst du wunderbar entspannen – diese Zeit nimmt man sich doch gerne, oder?!

Gerade, wenn das Haar vorab aufgehellt wurde, freut es sich ganz besonders über nährende Inhaltsstoffe und eine reichhaltige Pflege. Für intensive Pflege zwischendurch kannst du immer mal wieder ein, zwei Tropfen Haaröl in deine Haarspitzen einarbeiten.

choicify-banner
Entdecke: