Haarpflege | Dünnes Haar

Mehr Volumen für dünnes Haar - ein Aufbaukurs

Auf dem Kopf darf’s eigentlich immer ein bisschen mehr sein – weshalb Frauen beinahe alles tun, um mehr Volumen für dünnes Haar zu bekommen. Aber selbst wer feines, glattes Haar hat, kann mit etwas Know-how schöne Looks kreieren

Aufbaukurs für dünnes Haar
© Schwarzkopf Professional

Mehr Volumen für dünnes Haar mit zum jeweiligen Haartyp passenden Produkten

Trägerinnen feiner Haare haben es doppelt schwer, denn ihre Haare haben einen geringen Durchmesser und eine labile Struktur. Durch das wenige Volumen im Verhältnis zur Oberfläche neigen sie einerseits zu Trockenheit (in den Spitzen), reagieren empfindlich auf äußere Einflüsse und fühlen sich andererseits schnell ungewaschen und schlaff an (am Ansatz). Dazu ist das Haar instabil und kraftlos, weshalb ungeeignete Pflege- und Stylingprodukte es schnell beschweren und zusammenfallen lassen können. Unbedingt sollten deshalb Produkte, die mehr Volumen für dünnes Haar bringen sollen, exakt auf die Bedürfnisse dieses Haartyps abgestimmt werden. Profi-Tricks für die Anwendung, die Sie in der Infobox finden, helfen zum optimalen Ergebnis.

Auffällig in diesem Zusammenhang ist, dass viele Frauen dazu neigen, ihren Haartyp zu schnell als "fein" einzustufen. Friseure beobachten oft, dass ihre Kundinnen "glatt" mit "fein" gleichsetzen. Wenn also alle Spülungen, Sprays und Stylingtricks nicht den gewünschten Erfolg herbeiführen, kann das auch an unzutreffender Selbsteinschätzung liegen. Eine Haaranalyse durch einen Profi sorgt schnell für Klarheit!

Mehr Volumen für dünnes Haar: Sieben Profi-Tricks

Entdecke: Dünnes Haar